Feuerwehranhänger Schlauch ist in Eigenarbeit entstanden, wer ihn gebaut hat, ist heute nicht mehr zu ermitteln. Der Anhänger wird heute noch im Einsatz von einem Traktor gezogen. Ausgestattet ist er mit 200 m B-Druckschlauch auf drei Haspeln verteilt, einem Standrohr und Verteiler.

Dieser Anhänger steht auch noch, wie auch das TSF in der alten Wache in Godenstedt.

 

 

Beladung:

  • 2 Haspeln mit je 3 B-20
  • 1 Haspel mit 4-B-20
  • Standrohr
  • Verteiler