News

Hier erhalten sie Informationen und Verhaltenstipps zum Corona-Virus (COVID-19). Der Landkreis Rotenburg (Wümme) hat hierfür auch ein Bürgertelefon eingerichtet. Mehr erfahrt ihr unter dem Link. Bitte bleibt zuhause und bleibt gesund. Denn nur gemeinsam mit euch können wir das schaffen.

CORONA-Virus

Im Zuge der CORONA-Krise und um ein Ausbreiten auch innerhalb der Feuerwehr zu verhindern fallen sämtliche Übungsdienste und Veranstaltungen der Freiwilligen Feuerwehr Selsingen bis voraussichlich Ostern aus. Darunter fällt auch die regelmäßige Altpapiersammlung für die aber ein Nachholtermin gefunden werden soll. Darüber informieren wir rechtzeitig. Selbstverständlich sind wir aber im Falle eines Notfalls wie gewohnt mit schneller und kompetenter Hilfe rund um die Uhr zur Stelle. Bleibt gesund!
 
 

Ohrel (dm). Am Mittwoch dem 05. Februar 2020 konnte Selsingens Gemeindebrandmeister zahlreiche Kameradinnen und Kameraden im Ohreler Gasthaus Steffens begrüßen. Bevor Hastedt seinen Jahresbericht verlas übernahm die Verwaltung das Wort. Samtgemeindebürgermeister Gerhard Kahrs stellte fest das die Nachwuchsgewinnung immer noch ein wichtiger Bestandteil ist. Ordnungsamtleiter Andreas Koy berichtete das ein neues Tragkraftspritzenfahrzeug-Wasser für die Ortswehr Deinstedt ausgeschrieben wurde und ein neuer Einsatzleitwagen für die Samtgemeinde beschafft werden soll.

 

Selsingen (dm). Am Donnerstag den 21. November 2019 wurden im Selsinger Rathaus neue Ehrenbeamte ernannt und verdiente Ehrenbeamte verabschiedet. Gemeindebrandmeister Marko Hastedt und Samtgemeindebürgermeister Gerhard Kahrs konnten die Kandidaten im Beisein von Ordnungsamtleiter Andreas Koy und weiteren Ratsherren begrüßen. Nach einführenden Worten ging man gleich zu den Ernennungen über.

Zu neuen Ortsbrandmeistern wurden Kai Martens (Farven) und Christian Dammann (Haaßel) ernannt. Zum neuen stellvertretenden Ortsbrandmeister wurde Malte Borchers (Seedorf) ernannt. Da sie ab jetzt Ehrenbeamte sind, legten sie vor dem Samtgemeindebürgermeister einen Eid ab.

Anschließend bekamen Christian Matthes (seit 2007 Ortsbrandmeister in Farven), Marco Junge (seit 2013 stellvertretender Ortsbrandmeister in Seedorf), Hinrich ,,Hinni´´ Hudaff (seit 2002 Ortsbrandmeister in Lavenstedt), Rolf Brunkhorst (seit 2001 Ortsbrandmeister in Haaßel) und Christian Dammann (seit 2014 stellvertretender Ortsbrandmeister in Haaßel) Urkunden zur Beendigung ihres Ehrenbeamtenverhältnisses. Alle Anwesenden bedankten sich für ihre jahrelange Arbeit und Führung in ihren Wehren. Unser Foto zeigt die Ernannten und Entlassenen Ehrenbeamte mit allen anwesenden Gästen.


Bildquelle: S. Algermissen, Bremervörder Zeitung

 

Selsingen (dm). Von Ende August bis Ende September ließen sich 21 Anwärter aus der Samtgemeinde Selsingen, davon einer aus der Stadt Bremervörde, zu Truppmänner bzw. -frauen ausbilden. Unter Leitung von Gemeindeausbildungsleiter Kai Martens trafen sich die Teilnehmer mehrmals wöchentlich um sich in Rechtsgrundlagen, Unfallverhütungsvorschriften und Gefahren an der Einsatzstelle zu bilden. Neben den theoretischen Unterrichten gab es auch praktische Unterrichte. Dazu gehörten zum Beispiel neben dem Aufbauen eines Löschangriff, das Aufstellen verschiedener Leitern, Übungen mit dem Feuerlöscher und das richtige Bedienen eines Schaumrohr. Auch Knoten- und Fahrzeugkunde standen auf dem Plan. Die Abschlussprüfung, abgenommen vom stellvertretenden Kreisausbildungsleiter Hans-Dieter von Elling, haben alle mit Bravour bestanden. Gemeindebrandmeister Marko Hastedt wünschte den neuen Kameradinnen und Kameraden viel Erfolg auf der weiteren Laufbahn und bedankte sich neben den Teilnehmern auch bei den Ausbildern die jedes Jahr mit Elan dabei sind.